Sonntag, 16. Mai 2010

Ähm - Häh?!?

Letzten Freitag in der Disco.

Etwas müde, ziemlich ko und viel zu nüchtern saßen wir in der bequemen Raucherecke und taten das, was an einem solchen Abend wohl das übliche ist. Die Musik war grottig, das Publikum übersichtlich und erwähnte ich schon, dass ich so gut wie nix betäubend-belustigendes wie zum Beispiel eine ausreichende Menge Ethanol in meinem Blutkreislauf hatte? Wir saßen also da und unterhielten uns. Nebenbei ließ ich meinen viel zu klaren Blick in der schummrigen Gegend umher schweifen. Vielleicht kreuzte ja ausgerechnet an diesem Abend Mr. Perfect meinen Weg oder wenigstens den meiner beisitzenden Freundin und das zumindest sollte mir nicht verborgen bleiben. Sofortige Maßnahmen nämlich wären die Folge. Aber.... nichts! Wie immer und wie auch nicht anders zu erwarten gewesen wäre. Statt dessen blieb mein geschultes Auge an einer für mein Verständnis bizarren, abstrakten Szene hängen:

Ein Pärchen, welches wohl keines war, hielt sich eng umgschlungen im Dämmerlicht. Stehend und körperlich so nah, dass kein Blatt Papier dazwischen gepasst hätte. Ein Arm fest um seinen Hals geschlungen, ein Arm um ihre Taille gelegt. Während sie so dicht aneinander gepresst standen, so als würden sie sich gegenseitig wärmen müssen, war ihr Gesicht vom leuchtenden Display ihres Handys erhellt! Ein weiterer Blick bestätigte meine Befürchtung: auch er war völlig auf den klitzekleinen Bildschirm seines Mobiltelefons fixiert.

Ähm, was bitteschön war denn das? Das Einholen der Legitimation des abwesenden Partners zur Überbrückung der Trennungsperiode während des mehrstündigen Discothekaufenthalts? Das Warmhalten der erst-, zweit-, dritt-, viertbesten Alternative zur aktuellen Kontaktperson, falls der Abend doch nicht den gewünschten, ja angestrebten Abschluss bringen würde? Der von der modernen Gesellschaft und einem selbst aufgelegte Zwang jederzeit erreichbar zu sein, da die Befürchtung nahe liegt, man könne vergessen werden, wenn man nicht stets und ständig präsent ist? Ich werde mich mal nicht weiter damit beschäftigen. Ist ja Sonntag Abend. ;)

Kommentare:

  1. widerlich und doch so oft so real und überall zu sehen... ja so ist sie, die unsere welt...

    AntwortenLöschen
  2. ...aber nächste mal werten wir det dann vor ort aus ....hihihi

    AntwortenLöschen
  3. Und nächstes Mal bist du dabei oder? :) Ein bissel Ablenkung, um mir solchen Mist nicht ansehen zu müssen, kann ja nicht schaden. :)

    AntwortenLöschen
  4. jut, bin ick wieder mit dabei ;)

    AntwortenLöschen
  5. ja das Alter und die Disco .. ich weiss wovon ich spreche :-D

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Pu, es ist doch eine unbestrittene Tatsache, dass Mister Perfect nie in einer Disco zu finden ist. Warum das so ist, kann ich dir auch nicht sagen, es ist aber so sicher wie das Amen in der Kirche. Amen :-)

    AntwortenLöschen